Aktuell

Save the Date

Jahrestagung der Thomas Mann Gesellschaft Zürich

Thomas und Heinrich Mann

Neue Blicke und Perspektiven

Prof. Ariane Martin

Samstag, 12. Juni, 11.00 – 13.00 Uhr

Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich

Die Veranstaltung findet als Live-Stream ohne Publikum statt. 

Aktuell ist eine erweiterte Neuausgabe des Briefwechsels zwischen Thomas und Heinrich Mann in Vorbereitung. Aus diesem Anlass lädt die Thomas Mann Gesellschaft Zürich im ersten Teil ihrer Tagung die Präsidentin der Heinrich Mann Gesellschaft, Frau Prof. Ariane Martin, Mainz, zu einer neuen Betrachtung des Bruderpaars ein: Ihr Referat «Schlaglichter auf eine Beziehung» wird vor allem die Jahre 1900-1918 untersuchen. Anschliessend präsentiert die Schauspielerin Miriam Japp in einer Lesung noch unbekannte Korrespondenzstücke aus dem Briefwechsel zwischen Thomas und Heinrich Mann. Ein Gespräch zwischen den Herausgebern der Neuausgabe, Dr. Katrin Bedenig und Prof. Hans Wisskirchen, rundet die Veranstaltung ab. Es wird moderiert von Roland Spahr, Lektor für Thomas Mann beim S. Fischer Verlag.

Der nur für Mitglieder bestimmte geschäftliche Teil der Jahrestagung wird auch dieses Jahr schriftlich abgehalten.

 

 

Hinweis

Neue Fotografien auf E-Pics

In der Bilddatenbank des Thomas-Mann-Archivs sind neue, teilweise unbekannte Fotografien zugänglich. Bei den Bildern handelt es sich zum einen um Neuzugänge, die digitalisiert wurden, zum anderen um inzwischen rechtefrei gewordene Aufnahmen. Über die Kategorie «Neue Bilder» sind sie leicht auffindbar.

Unter einer weiteren, neuen Kategorie «Wissen Sie mehr?» finden sich Fotografien, bei denen gewisse Informationen fehlen: Die Identifikation von Personen oder die Datierung der Aufnahmen. Sollten Sie uns mit Hinweisen unterstützen können, nutzen Sie gerne die Kontaktmöglichkeit direkt beim konkreten Bild. Herzlichen Dank!

 

 

Hinweis

Neue Dokumente zur Nachlassbibliothek Thomas Manns

Da die Datenbank zur Nachlassbibliothek Thomas Manns aus rechtlichen Gründen vorerst nur im Thomas-Mann-Archiv eingesehen werden kann, stehen hier zwei Dokumente für die externe Nutzung zur Verfügung:

  1. Informationstexte, die die Nutzungsmöglichkeiten der Datenbank und die Erschliessungs- und Digitalisierungskriterien vermitteln.
  2. Eine sortier- und filterbare Gesamtliste zur Nachlassbibliothek, die die Exemplare mit Lesespuren (schriftliche oder nichtschriftliche) und anderen Phänomenen dokumentiert.

Mit den Dokumenten kann das Vorkommen von Phänomenen in konkreten Büchern ermittelt und ein Archivbesuch optimal vorbereitet werden

 

1. Informationstexte zur Datenbank

2. Liste Nachlassbibliothek

 

 

 

Hinweis

Thomas Mann-Handschriften online

Das Thomas-Mann-Archiv Online bietet neu Zugriff auf digitalisierte Originaldokumente wie Manuskripte, Typoskripte, Notizen, Entwürfe, Werkmaterialien und Briefe des Literaturnobelpreisträgers.